Am Hafen entspannen
immer.

Zu allen Jahreszeiten attraktiv.

Jede ist erlebenswert. Am Hafen.

Frühling

Am Sprung ins Leben.

Im Frühling erfrischt. Am Ufer erwachen. Die Gedanken erblühen. Frühmorgens, raus zum Aufwärmen beim Sport.


Sommer

Am See hineinspringen.

Im Sommer gefeiert. Direkt, oft, immer wieder. Bis nur noch die Sonne auf der Haut ist. Wenn es ruhig wird, abends noch hinausfahren. Den Wind in den Segeln haben.


Herbst

Am goldenen Morgen im Herbst genossen.

Wenn alle schlafen die Wellen hören, die Früchte des Jahres genießen. Durch die bunten Weingärten laufen und die Blätter rascheln spüren.


Winter

Am Eis, im Schnee, am Feuer, im Winter bezaubert.

Mit frischen Kufen Spuren ziehen. Drinnen Martini und Gespräche loben. Da steht immer ein Anfang. Die Zugvögel gehen lassen. Es besser wissen und bleiben.